Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Kontakt +01 123 444 555

Plattform Erneuerbare Kraftstoffe

News

E10-Sprit: Das Umweltministerium verzögert die Einführung

Das Umweltministerium verzögert die Einführung

Mit dem Bio-Zusatz könnten 150.000 Tonnen CO2 pro Jahr eingespart werden.

Während in Österreich noch E5-Superbenzin an den Tankstellen gezapft wird, ist in zwölf europäischen Ländern längst E10 Standard. Das bedeutet: Dem fossilen Sprit werden zehn Prozent Bio-Ethanol beigemengt. Hierzulande sind’s nur fünf Prozent. Der Unterschied erscheint  marginal, doch unter dem Strich wird die Auswirkung deutlich. „Würde nur noch E10 abgegeben, würden pro Jahr 150.000 Tonnen CO2 weniger emittiert werden“, sagt Bernhard Wiesinger, Leiter der Interessensvertretung des ÖAMTC, im OÖN-Interview. „Die E10- Einführung wäre somit die wirksamste Einzelmaßnahme, um CO2 einzusparen.“

Zurück

Copyright 2022. Plattform Erneuerbare Kraftstoffe

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.

Datenschutz Impressum
Schliessen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close