Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Kontakt +01 123 444 555

Plattform Erneuerbare Kraftstoffe

News

Ewald-Marco Münzer neuer Präsident von EWABA

Ewald-Marco Münzer neuer Präsident des europäischen Biokraftstoffverbands EWABA

Der Unternehmer Ewald-Marco Münzer, geschäftsführender Gesellschafter der Münzer Bioindustrie GmbH wurde bei der jährlichen Generalversammlung des europäischen Biokraftstoffverbandes EWABA (www.ewaba.eu) zum neuen Präsidenten gewählt. Der in Brüssel ansässige Produzentenverband vertritt die Interessen der Mitglieder vor EU-Institutionen, nationalen Regierungen, Interessengruppen aus der Industrie und den Medien. Das erklärte Hauptziel ist es, einen fairen Regulierungsrahmen für die Förderung und Produktion von abfallbasierten und fortschrittlichen Biokraftstoffen im Straßen- und Seeverkehr zu gewährleisten.

„In einem Jahr, das von gewaltigen regulatorischen, marktbezogenen und geopolitischen Herausforderungen geprägt war, hat unsere Branche bewiesen, dass wir auch weiterhin die Dekarbonisierung des Verkehrs auf die effektivste und kosteneffizienteste Weise vorantreiben. Allein in Österreich stehen Biokraftstoffe für knapp 1,5 Mio. Tonnen jährliche Treibhausgaseinsparung. Damit sind wir die größte Einsparungsmaßnahme im Verkehrs- und Transportsektor. Es führt also, wenn man die Verkehrs- und Mobilitätswende ehrlich angeht, kein Weg an der schrittweisen Erhöhung der Zumischungen von abfallbasierten und fortschrittlichen Biokraftstoffen vorbei. In Österreich wird derzeit an der Vorbereitung der Einführung von E10 – der forcierten Beimischung von Bioethanol - also 10% Biokraftstoff zum Ottokraftstoff, gearbeitet. Ich werde in meiner Amtszeit als Präsident höchste Priorität darauf legen, dass wir die technischen Möglichkeiten im Biokraftstoffbereich zur Gänze ausschöpfen. Wir können, gerade in der aktuellen Energiekrise auf keinen Fall auf regional verfügbare, hoch effiziente und vor allem nachhaltige erneuerbare Energieträger verzichten. Im Gegenteil, wir sind ein wesentlicher Teil der Lösung im Problembereich Verkehr. Wir stehen für ergänzen, nicht für ersetzen. Eine EU-weite Einführung von B10-Mischungen, also 10 % Biodiesel im Dieselkraftstoff muss der nächste logische Schritt sein. Im Transportsektor, ebenso wie im Schiffsverkehr, bei Bau- und Landmaschinen aber auch auf der Schiene könnten Biokraftstoffe fossile Energieträger gänzlich ersetzen. Gemeinsam mit der E-Mobilität können wir diese Wende schaffen. Aber aus meiner Sicht eben gemeinsam, nicht gegeneinander. Dafür werde ich mich als neuer Präsident stark machen“, so Ewald-Marco Münzer.

Zurück

Copyright 2023. Plattform Erneuerbare Kraftstoffe

Diese Website benutzt Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.

Datenschutz Impressum
Schliessen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close